Aktuelles

WBO-Turnier auf der Reitsportanlage Lindlar-Falkenhof

Am Sonntag, dem 06. März 2022, fand auf der Anlage des Ländlichen Reit- und Fahrverein Lindlar e.V. das erste Turnier dieses Jahres statt.

Bei eher kühlen Temperaturen aber strahlendem Sonnenschein wurde die Veranstaltern von Reitern und Gästen sehr gut besucht.

Besonders Teilnehmer des RV Lindlar waren sehr erfolgreich. Vera Killing holte in der Dressurreiter A gleich den dritten Platz. Es war ihr erster Start in einer Dressur der Klasse A. Zweitbeste im gleichen Wettbewerb wurde Louisa Zimmermann auf Rang sieben. Es siegte Jacqueline vom Hofe für den RV Gummersbach. In der höchsten Klasse der Springwettbewerbe an diesem Sonntag erreichte Clara-Doreen Nickel vom RV Lindlar den beachtlichen zweiten Platz. Für den Veranstalter wurden Louisa Zimmermann vierte und Ines Ostrowski sechste. Es siegte Klara Frackenpohl für den Reitstall Peitgen.

Im Mannschaftsdressurwettbewerb Klasse E siegte die Mannschaft des RV Lindlar I (Maxima Dolle, Louisa Zimmermann, Marie Graun), zweitplatziert wurde die Mannschaft RV Lindlar II (Katharina Huth, Shauna Laudenberg, Leonie Huth) und auch die gemischten Mannschaften auf den Plätzen drei und vier stellten mit Maren und Vera Killing je eine Teilnehmerin des Reitverein Lindlar.

Ein weiterer toller Erfolg für den RV Lindlar gelang mit dem zweiten Platz im Dressurwettbewerb Klasse E Maxima Dolle mit Sir Heinrich.

Am 02./03.04.2022 findet das Voltigier-Turnier des RV Lindlar unter bekannten Bedingungen statt. Der Reitverein hofft auf viele Gäste.



presseliste wbo022
.pdf
Download PDF • 20KB

Wichtige Mitteilungen
Archive